FAQ

Vereinsleben

Was ist die Welcome Werkstatt?

Die Welcome Werkstatt ist eine offene Stadtteilwerkstatt in Hamburg-Barmbek und gleichzeitig ein Verein, der diesen Ort betreibt. Gäste und Vereinsmitglieder können unsere Räume und unsere Werkzeuge benutzen, um sich künstlerisch und handwerklich zu engagieren.

Wie finanziert sich die Welcome Werkstatt?

Wir finanzieren uns nahezu ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen. Gelegentlich und projektbezogen bewerben wir uns auch um öffentliche oder private Fördergelder. Wir erhalten jedoch bisher keinerlei regelmäßige Förderung.

Muss ich Mitglied im Verein werden, um bei euch zu basteln?

Nein, auch Gäste können unsere Räume und Werkzeuge nutzen – allerdings nur während unserer offenen Werkstattzeiten. Außerdem dürfen Gäste nicht die Werkzeuge und Maschinen verwenden, für die eine (zeitaufwändige) Einweisung erforderlich ist.

Für wen lohnt sich eine Vereinsmitgliedschaft?

Wenn du selbstständig Zutritt zu unseren Räumen bekommen möchtest, mehrfach und regelmäßig basteln willst und große Maschinen benutzen und deren Umgang erlernen möchtest, dann solltest du Vereinsmitglied werden. Dafür musst du allerdings auch bereit sein, dich im Verein ein bisschen zu engagieren (mindestens vier Stunden pro Jahr).

Ich möchte erst einmal nur für ein Projekt Mitglied werden. Geht das?

Die Mitgliedschaft läuft mindestens ein Quartal. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage zum Quartalsende. Es ist also möglich, nur drei Monate dabei zu sein, die Werkstatt lebt allerdings davon, dass sich Mitglieder engagieren und dafür wünschen wir uns längerfristige Mitgliedschaften.

Räumlichkeiten

Ich möchte einfach nur Räume mieten, um dort anonym an einem Projekt zu arbeiten. Kann ich das bei euch tun?

Nein, wir sind keine Mietwerkstatt. Wenn du nicht bereit bist, dich im Vereinsleben zu engagieren und beim Unterhalt der Werkstatt zu helfen, dann solltest du dir lieber einen anderen Ort für dein Hobby suchen.

Wann darf ich als Vereinsmitglied die Räume nutzen?

Als Vereinsmitglied darfst du Montags bis Donnerstag ab 16:30 Uhr und Freitags, Samstags und Sonntags ganztägig die Räume nutzen. Dabei sind natürlich trotzdem die gesetzlichen Ruhezeiten einzuhalten.

Kann ich Material in der Werkstatt lagern?

Als Mitglied kannst du bei uns eine transparente Box zum Selbstkostenpreis erwerben und für die Dauer deiner Mitgliedschaft lagern. In der Kiste kannst du eigene Werkzeuge, Arbeitskleidung o.ä. aufbewahren. Die Maße der Kiste betragen 57x39x28 cm/45 l (das Modell stammt von einem schwedischen Möbelhaus). Größere Projekte können für einen begrenzten Zeitraum auch mal im Keller unter gestellt werden, aber der Platz ist begrenzt.

Welche Werkzeuge und Ausstattung finde ich in der Werkstatt?

Wir haben einige Information dazu auf dieser Webseite zusammen gestellt unter dem Abschnitt Werkstatt, sortiert nach den Bereichen Holzarbeiten, Fahrradreparatur und Makerspace.
Makerspace umfasst dabei einen Elektronikarbeitsbereich, 3D-Druck und CNC Fräse.

Wie lange dauert es, bis ich nach Antragstellung die Werkstatt nutzen kann?

DIESE ANTWORT IST WEGEN CORONA NICHT MEHR AKTUELL. IN JEDEM FALL BEKOMMST DU ZEITNAH EINE INDIVIDUELLE ANTWORT VON UNS AUF JEDE ANFRAGE.

Das ist schwer zu sagen und hängt von mehreren Faktoren ab:

Nachdem dein Mitgliedsantrag bei uns eingegangen ist, müssen wir abwarten, bis deine Aufnahmegebühr und dein erster Monatsbeitrag auf unserem Konto angekommen sind. Erst dann erhältst du eine Schließberechtigung. Parallel müssen wir einen Termin für eine ausführliche Einweisung in die Räumlichkeiten finden, der sowohl für dich als auch für unsere Einweiser passt.

Im besten Fall kann das innerhalb von zwei Tagen funktionieren. Im ungünstigsten Fall können es aber auch mal zwei Wochen sein.

Kann ich bei euch an meinem Auto/Motorrad schrauben?

Wir sind keine KFZ-Mietwerkstatt und sind für KFZ-Arbeiten nicht gut ausgestattet. Mann kann auch nicht mit dem Auto in unsere Halle fahren und wir haben auch keine eigenen Parkplätze. Gäste und Mitglieder können natürlich gerne ihr Fahrzeug in der Nachbarschaft parken und dann in unseren Räumen an Einzelteilen schrauben.

Sonstiges

Sucht ihr Mitarbeiter oder kann ich bei euch arbeiten?

Wir sind ein Verein von Ehrenamtlichen und haben keine Mitarbeiter. Daher können wir leider niemanden anstellen und haben keine offenen Stellen zu vergeben.

Nehmt ihr alte Fahrräder oder Fahrradteile entgegen?

Der Vormieter in unseren Räumlichkeiten war der Nutzmüll e.V., der Fahrräder für Leute mit kleinem Geldbeutel restauriert und verkauft. Der Verein ist weiterhin in Wandsbek zu finden, und dort freut man sich über solche Spenden. Wir können mit Fahrrädern und Fahrradteilen leider nichts anfangen.