Offenes 3D-Druck-Treffen

3G-Veranstaltung: Regelungen aufgrund der aktuellen Corona-Lage

  1. Gemäß Hamburger Eindämmungsverordnung §10h (https://www.hamburg.de/verordnung/) erhalten nur Personen Zutritt zur Werkstatt, die einen negativen Covid-19-Test einer offiziellen Teststation vorweisen können oder die vollständig geimpft (mind. zwei Mal) oder genesen sind. Die Nachweise hierfür können in digitaler oder Papierform vorgelegt werden.
  2. Das Tragen einer FFP2 Maske ist erforderlich.
  3. Weiterhin sind – wenn möglich – Abstände von 1,5 m einzuhalten.

Vielen Dank für dein Verständnis!

Bei unserem offenen 3D-Druck-Treffen in der Welcome-Werkstatt bist du genau richtig, egal, ob du erste Fragen hast oder dich schon lange mit dem Thema befasst. Alle können voneinander lernen. In lockerer Runde tauschen wir uns aus.

Was sind unsere Themen?

  • Welcher Drucker ist für was geeignet?
  • Welches Material funktioniert gut wofür?
  • Das große Thema Software.
  • Wie ordne ich mein Modell am besten auf dem Druckbett aus?
  • Woher bekomme ich Modelle oder wie erstelle ich sie selbst?
  • Filament und Recycling

Und alles, was es sonst noch zu besprechen gibt rund um 3D-Druck.

Übrigens... sammeln wir Reste und Fehldrucke aus PLA und PETG und schicken sie zur Recyclingfabrik. Also bring' gerne sortenrein Gesammeltes mit.

Was kostet das?

Vorbeikommen zum Austausch kostet nichts.

Wenn du unseren Drucker nutzen willst und nicht Mitglied in der Welcome-Werkstatt bist, zahlst du 5 €.

Wann findet das 3D-Druck-Treffen statt?

Meistens am ersten Donnerstag im Monat von 18 bis 20 Uhr. Genaue Termine bitte im Kalender nachsehen, Abweichungen durch Feiertage, Ferien etc. sind möglich. Kurz vorher stehen die Termine auch auf der Startseite.

Wie geht das?

Wegen der Begrenzung der Teilnehmer:innenzahl ist eine Anmeldung bei ole(ätt)welcome-werkstatt.de nötig.

Momentan wird beim Ankommen dein Impfzertifikat geprüft, der Genesenennachweis oder Schnelltest (bitte Ausweis nicht vergessen).

Bilder